Am 18.10.2018 hatten die Klassen R8a und R8b mit ihren Lehrerinnen die Gelegenheit das Dachsteinwerk zu besichtigen. Am Morgen um 8.00 Uhr ging es mit dem Bus los in Richtung Kritzkow. Nach der Ankunft wurden die beiden Klassen getrennt. Unsere Klasse durfte zuerst mit Warnwesten bestückt das Werksgelände und die Produktionshalle der Firma besichtigen. Unsere Parallelklasse wurde von Herrn Knirk (Landesinnungsverband MV) und Herrn Mieß (Benders) in einem Seminarraum empfangen. Dort berichteten die beiden über den Beruf des Dachdeckers und die Entwicklungsgeschichte der Firma. Erstaunlich ist, dass auch der Pferdesport zur Firma gehört und sogar Dachsteine nach erfolgreichen Pferden wie zum Beispiel Palema benannt wurden. Nach einer Stunde wechselten wir, sodass beide Gruppen sowohl Theorie als auch Praxis kennenlernten.
Der krönende Abschluss bestand darin, dass wir zum Mittagessen eine selbstgegrillte (aber sehr scharfe) Currywurst bekamen. Lecker!

Wir bedanken uns bei der Dachdeckerei Thomas Müller aus Malchow, der uns diesen tollen, informativen Tag gesponsert hat.

Celina, Julia und Lisa aus der Klasse R8a